Thief-Entwickler entlässt 27 Mitarbeiter
05.03.2014, 12:33 Uhr
Kurz nach dem Release von Thief hat Eidos Montreal eine kleine Entlassungswelle angeordnet. Insgesamt kündigte die Spieleschmiede 27 Mitarbeitern. In einem Statement betonte Eidos Montreal, dass solche Maßnahmen leider jedes größere Studio einmal beträfen, damit gegenwärtige und zukünftige Projekte sichergestellt werden können. Man versuche dabei, so viele Mitarbeiter wie möglich in anderen Studios unterzubringen oder ihnen eine andere Stelle im Unternehmen zu verschaffen.
Ein Zusammenhang zwischen Entlassungen und niedrigen Verkaufszahlen des neuen Stealth-Games ist spekulativ, aber nicht auszuschließen.

Links:
Kommentare (0) l geschrieben von: Tesri

Systemmeldung
Es wurden keine Kommentare gefunden

Systemmeldung
Es ist dir nicht erlaubt Kommentare zu verfassen
Name:
Pass: Passwort vergessen?
registrieren
Eine Fortsetzung und eine Verfilmung sind in Arbeit.
Beides großartig! Hat Potential.
Interessant, warten wirs ab
Beides ist mir bisher komplett egal
Thief hätte nach 1 enden sollen
Thief hätte bei 2 enden sollen
Thief hätte bei 3 enden sollen
Thief hätte bei 4 enden sollen
Eine Verfilmung reizt mich, Thief 5 nicht
Thief 5 reizt mich, eine Verfilmung nicht


Ergebnis anzeigen!
- 487.600 Visits
- 77 Visits heute
- 2.467.577 Hits
- 327 Hits heute

- 2 Besucher online
- 0 registrierte
- 2 Gäste

- 143 registrierte User
- 101 News
- 13 Kommentare
- 48 Artikel