Die Gegner in Thief: Deadly Shadows
Menschen
Bestien
Untote
Sonstige



Menschen


http://www.thief-universe.com/images/content/enemy3_guardWache

Nebst der allgemeinen Stadtwache, welche die Straßen der Stadt und dienstinterne Gebäude bewachen, werden auch in privaten Räumlichkeiten Wachposten eingesetzt. Wachen patrouillieren in der Regel auf festgelegten Routen und kämpfen mit Schwert und Bogen. Sie tragen häufig die Farben des Wappens unter dem sie dienen oder sind im Stile ihrer Fraktion oder Gruppierung gekleidet, wenn sie einer angehören.
Eine Wache wird Garrett ohne zu zögern angreifen und versuchen zu töten. Selbst auf offener Straße gibt es keine Stadtwache, die sein Gesicht nicht kennt und nicht versucht ihn ins Gefängnis zu bringen oder zu töten.







http://www.thief-universe.com/images/content/enemy3_civilianZivilist

Zivilisten sind keine tatsächlichen Gegner. Ein gewöhnlicher Bewohner der Stadt wird Garrett nicht angreifen, wenn er ihm lediglich auf der Straße begegnet. Begegnet er diesem aber in seinem eigenen Haus, seinem Arbeitsplatz oder einer anderen Lokalität, an dem Garretts Anwesenheit nicht erlaubt ist, wird er in seiner Panik über einen Einbrecher die Flucht ergreifen und dabei lauthals versuchen das Wachpersonal zu alamieren. Dieser Umstand macht es erforderlich, in mancher Situation vom Blackjack oder einer anderen Waffe Gebrauch zu machen.










http://www.thief-universe.com/images/content/enemy3_thug2 http://www.thief-universe.com/images/content/enemy3_thug
Kriminelle

Diebe, Einbrecher, Schmuggler, Piraten, Halsabschneider: auch im dunklen Zeitalter bleibt Garrett die Konkurrenz nicht aus. Innerhalb ihrer eigenen Gebieten reagiert diese feindlich.
Auf den Straßen verhalten sie sich wie normale Zivilisten, laufen vor einer Konfrontation jedoch nicht davon, sondern greifen zum Schwert und kämpfen ohne Skrupel gegen jeden Gegner.









http://www.thief-universe.com/images/content/enemy3_mageMagier

Jede Fraktion übt sich in der Kunst der Magie. Hüterälteste, Hammeritenpriester und Heidenschamanen setzen sie ein, um Feinden tötlichen Schaden zuzufügen. Magier können mithilfe ihrer Kräfte sogar Untote vernichten. Zu Garretts Vorteil setzen die Magier im dunklen Zeitalter grundsätzlich Zauberstäbe ein. Kann er den Stab unbemerkt entwenden und an einem fernen Ort platzieren, ist der Magier so wehrlos wie ein Zivilist.

Ferner verfügt jede Fraktion über einen defensiven Zauber, den ihre Magier im Kampf auf ihre Verbündeten einsetzen. Schamanen heilen ihresgleichen, während Priester ihren Brüdern Offensivzauber auflegen, wodurch diese kräftiger zuschlagen. Die Ältesten der Hüter hingegen verfügen über einen Zauber, der ihre Gefährten unsichtbar macht. Gelingt es Garrett Zauber dieser Art abzufangen, bevor sie einen Gegner erreichen, kann er deren volle Wirkung für sich nutzen.




http://www.thief-universe.com/images/content/enemy3_enforcerVollstrecker

Die Vollstrecker sind die Elite-Assassinen der Hüter. Ein Vollstrecker ist zwar menschlich, im Laufe einer durch Glyphenmagie geprägten, jedoch stets freiwilligen Prozedur zu einem willen- und persönlichkeitslosen Kämpfer modifiziert worden. Ebenso hat kein Vollstrecker einen Namen, nachdem dieser zum letzten Mal im Buch der Namen notiert wird und darauf nie wieder ausgesprochen.
Vollstrecker werden nur dann auf den Plan gerufen, wenn jede andere Möglichkeit versagt und ein Problem nur noch mit tötlicher Gewalt gelöst werden kann. Sie sind unmenschlich stark und schnell und können untereinander mittels Telepathie kommunizieren.
Um ein Ziel zu liquidieren, setzen sie mit Glyphenmagie besetzte Klingen ein, die auch auf Distanz ihre Wirkung entfalten können.
_________________________________________________________________________

Bestien

http://www.thief-universe.com/images/content/enemy3_kurshok




Kurshok

Kurshok sind fischartige Kreaturen mit aufrechtem Gang, die einen Menschen in Größe und Masse aber übertreffen.
Sie kämpfen mit einem Schwert und verteidigen ihr abgeschottetes Territorium auf ähnliche Weise wie die Menschen, von denen sie sich auch in der Art der Bekämpfung nicht unterscheiden.

- Das Volk der Kurshok










http://www.thief-universe.com/images/content/enemy3_ratbeast
Rattenbestie

Die Rattenbestie ist eine übermenschlich große Ratte mit aufrechtem Gang und zu einem gewissen Maße intelligent. Der menschlichen Sprache mächtig, bringen sie aber noch weniger Brocken raus als ein Heide es vermag.
Sie halten sich meist in den heidnischen Territorien der Kurshok auf, können ebenso wie diese ein Schwert führen, feinden einander aber an. Ein Umstand, der sich vermutlich auf die ausgeprägte Feindseeligkeit der Rattenbestie sowieo dessen unstillbaren Hunger auf Kurshokeier zurückführen lässt.
Eine Rattenbestie lässt sich wie ein gewöhnlicher Mensch bekämpfen.







http://www.thief-universe.com/images/content/enemy3_treebeast
Baumbestie

Anders als die Baumwesen aus dem Waldreich Viktorias, bewegen sich diese gewaltigen Baumwesen stetig durch die Gebiete der Heiden. Als einige der wenigen Bestien, sympatisieren diese nicht nur mit den menschlichen Heiden, sondern halten sich auch in unmittelbarer Nähe zu jenen auf.
Trotz ihrer Größe weisen sie eine enormes Tempo vor. Die Konfrontation im Nahkampft ist zwar möglich, jedoch ebenso wenig effizient wie der Angriff mit gewöhnlichen Pfeilen. Explosionswaffen zeigen sich hingegen effektiv, inbesondere wenn der Gegner damit überrascht wird.

- Baumbestie aus Viktorias Waldreich

_________________________________________________________________________

Untote



Nach dem Bruch des Metallenen Zeitalters rücken die Untoten Garrett wieder zahlreich zu Leibe. Die Heiden praktizieren mehr Nekromantie als je zuvor und so haben die Hammeriten ihrerseits wieder mehr damit zu kämpfen, als es lange Zeit der Fall war.
Ihre Stärken und Schwächen sind unverändert. Grundsätzlich bleibt, dass der Untote nur mittels Explosion, Feuer, Weihwasser oder Blitzbombe getötet werden kann. Anwesende Magier sind ebenfalls in der Lage einen Untoten zu vernichten. Dolch und Pfeil können nur betäuben, Gasangriffe zeigen überhaupt keine Wirkung.

- Untote alter Zeiten

http://www.thief-universe.com/images/content/enemy3_zombie
Zombie

Ihre Existenz ist magischen Ursprungs, obgleich die Hammeriten glauben, dass nur die Körper sündiger Menschen wiederauferstehen.
Die Handlungsmöglichkeiten eines Zombies sind beschränkt. Stets röchelnd und keuchend, nimmt er seine Umgebung nur passiv wahr, bewegt sich selbst bei der Entdeckung eines Lebenden eher langsam voran, obgleich er sich schneller bewegt als jene Zombies, die Garrett bisher kannte.
Zu seinen körperlichen Eigenschaften zählt, dass der Körper eines Zombies immun gegen den Dolch und Pfeil ist. Die Ausnutzung seiner Schwächen hingegen, lassen ihn zu Staub zerfallen.








http://www.thief-universe.com/images/content/enemy3_haunt
Verfluchter

Auch Verfluchte sind sehr wahrscheinlich das Resultat schwarzer Magie, jedoch sind ihre Körper stets die verstorbener Hammeriten. Immer noch tragen sie die Kleidung ihrer alten Religion und kämpfen mit dem Streithammer, der ihnen ins Grab gelegt wurde.
Anders als Zombies, sind sie nicht resistent gegen gewöhnliche Dolche oder Pfeile. Im Kampf sind Verfluchte aber auf demselben Niveau wie zu Lebzeiten.









http://www.thief-universe.com/images/content/enemy3_cradleWiegenzombie

Die ehemaligen Patienten der Shalebridge Wiege, die ihr Dasein innerhalb der verfluchten Mauern fristen. Das Wesen des Gebäudes ist vermutlich daran Schuld, dass die Gestorbenen keine Ruhe finden. Ihre gänzlich verbundenen Körper, die Gittervorrichtungen an Händen und Kopf, sowie die Kleidung die einer Zwangsjacke gleichkommt, lässt Übles über deren Schicksal vermuten. In der Nähe von elektischem Licht beginnen die Untoten zu zittern, was vermutlich auf damalige Elektroschocktherapien zurückzuführen ist.
Grundsätzlich unterscheiden sie sich nicht wesentlich von gewöhnlichen Zombies, sind lediglich etwas schneller unterwegs, können aber auf gleiche Weise getötet werden.
_________________________________________________________________________

http://www.thief-universe.com/images/content/enemy3_gargoyle
Gargoyle

Ehemals harmlose Statuen aus Stein, wurde ihnen mit der Kraft der Glyphen Leben eingehaucht. Einem Gargoyle wird genauso so viel Intelligenz zu Teil, wie er für das Erledigen seiner Aufgaben benötigt, die er stets wie ein Mantra vor sich herspricht oder die aktuelle Tätigkeit bzw. den Umstand benennt.
Gargoyles haben kein bestimmtes Aussehen und treten immer in der Gestalt der einstmaligen Statue auf, was im äußersten Härtefall immens große Gargoyles möglich macht.
Die Steinwesen sind fast gegen jeden Angriff immun. Solange Garretts Knüppel mittels Glyphenmagie nicht modifiziert wurde, was die Vernichtung insbesondere aus dem Hinterhalt, aber auch im Nahkampf möglich macht, zeigen nur Explosionswaffen eine Wirkung, die man gerade noch als effizient betrachten kann.


Rostmilbe

http://www.thief-universe.com/images/content/enemy3_rustmiteOb man sie als Gegner betrachtet oder nicht liegt im eigenen Ermessen. Rostmilben sind jedoch in keiner Form aggressiv, sondern werden lediglich von den Heiden in die Stadt gebracht, um dort ihren Zweck zu erfüllen. Dieser liegt darin, die metallenen Fundamente der Stadt zu zersetzen und somit die Zerstörung der Stadt zu unterstützen.
Rostmilben können nur durch Hammeriten geweihte Breitkopfpfeile getötet werden. Erst wenn man sich mit diesen verbündet, kann man für sie die Beseitigung der Plage in Angriff nehmen.
geschrieben von Bullseye
Name:
Pass: Passwort vergessen?
registrieren
Zur Zeit keine
Umfrage aktiv
- 509.812 Visits
- 49 Visits heute
- 2.534.124 Hits
- 159 Hits heute

- 2 Besucher online
- 0 registrierte
- 2 Gäste

- 143 registrierte User
- 101 News
- 13 Kommentare
- 48 Artikel